WingTsun-Schule - Start
Gewaltprävention und Deeskalation
Offizielle Mitgliedsschulen der www.wingtsunwelt.com
WingTsun

Gewaltprävention und Deeskalation

Obwohl die meisten Kinder in einem behüteten Umfeld aufwachsen, können sie nicht vollständig vor Gewaltsituationen bewahrt werden. Kaum ein Mensch bestreitet sein gesamtes Leben, ohne einmal in eine gefährliche oder beängstigende Situation geraten zu sein. Sowohl Erwachsene als auch Kinder kommen regelmäßig mit anderen Menschen in Kontakt. Diese sind ihnen nicht immer friedlich gesonnen, sodass sich schnell Konflikte aufbauen können. Insbesondere in der Schule und im Kindergarten kommt es häufiger zu Gewaltausbrüchen, da Kinder oftmals weder die Handlungen anderer Menschen noch ihre eigenen Gefühle vollständig verstehen.

In der Region um Kempen, Viersen, Brüggen und Nettetal sind uns viele Geschehnisse bekannt, die durch eine umfassende Gewaltprävention nicht geschehen wären. Beschäftigen sich Ihre Kinder mit Selbstverteidigung und Konfliktvermeidung, gehen sie aus vielen Situationen mit einem positiven Ergebnis heraus und schöpfen dadurch zusätzliches Selbstvertrauen.

Warum ist Gewaltprävention so wichtig?

Die Gewaltprävention und Deeskalation spielt für jeden Menschen eine wichtige Rolle. Sie ermöglicht Ihnen nicht nur, selbst besser auf Konfliktsituationen zu reagieren, sondern diese ebenfalls vorausschauend abzuwenden. Konflikte entstehen überall dort, wo Menschen mit unterschiedlichen Interessen aufeinandertreffen. Darunter fallen neben der Schule und dem Kindergarten vor allem Bahnhöfe und Busse. Fahren Sie mit einem Bus von Nettetal nach Brüggen oder von Kempen nach Viersen, so können viele gefährliche Situationen entstehen, die bei falscher Vorgehensweise schnell eskalieren.

In der Vergangenheit hat schon oft der Streit um einen Sitzplatz, das Rauchen trotz Rauchverbot oder ein rüpelhaftes Benehmen für mindestens einen Beteiligten mit schweren Verletzungen geendet. In der Schule und im Kindergarten können auch geringere Gründe der Auslöser für einen Streit sein. In diesen Situationen ist sowohl ein starkes Selbstbewusstsein als auch die richtige Gewaltprävention notwendig, um Gefahren vorzubeugen.

Welche Gefahren warten auf Kinder in der Schule?

Die meisten Eltern wünschen sich, dass ihre Kinder frei von Gewalt aufwachsen. Tatsächlich können jedoch nicht alle gefährlichen Situationen von ihnen ferngehalten werden. Im Kindergarten entstehen Konflikte oft durch scheinbar unbedeutende Auslöser. Das Auflesen eines herumliegenden Spielzeugs, das Tragen von Kleidung bestimmter Farben sowie selbst das Sitzen auf dem Lieblingsplatz eines anderen Kindes verursachen nicht selten einen gewaltsamen Streit. Erlebt Ihr Kind diese Situationen negativ, schwächt es dessen Selbstbewusstsein enorm. Nutzt es jedoch Techniken der Selbstverteidigung, geht es aus ihnen sogar mit einem stärkeren Selbstwertgefühl heraus.

In der Schule kommen schließlich zahlreiche weitere Auslöser von Gewalt hinzu. Das mangelnde Selbstbewusstsein eines Kinds, Neid und Frustration lösen in Viersen, Nettetal und Brüggen häufig Streitsituationen auf dem Schulhof aus. Auch in Kempen und allen anderen Städten sind keine Schule und kein Kindergarten völlig frei von Gewalt.

Selbstverteidigung stärkt das Selbstbewusstsein

Durch Gewaltprävention und Selbstverteidigung lernen Kinder nicht nur, mit gefährlichen Situationen umzugehen, sondern erhalten ebenfalls ein stärkeres Selbstbewusstsein. Konflikte lassen sich nicht immer mit den Methoden der Gewaltprävention umgehen, da oftmals der Grund für einen Streit unbekannt ist. Insbesondere Menschen mit einem schwachen Selbstbewusstsein neigen oftmals zu Gewaltausbrüchen.

Diese richten sich meist gegen andere Menschen und werden durch unscheinbare Gesten oder Kommentare ausgelöst. Häufig ist den Gewalttätigen dabei egal, weshalb sie jemanden verletzen, um ihren Frust abzubauen. In diesen Situationen sind Techniken der Selbstverteidigung notwendig, um sich und andere vor Schaden zu bewahren. Die erfolgreiche Abwendung einer Gefahrensituation stellt stets eine enorme Stärkung für das eigene Selbstbewusstsein dar. Aus diesem Grund lehren wir Menschen im Bereich um Brüggen, Nettetal, Kempen und Viersen effektive Selbstverteidigung und Gewaltprävention.

Mehr Erfolg im Leben durch Gewaltprävention

Das Selbstbewusstsein ist für den Erfolg im Leben wichtiger, als viele Menschen glauben. Oftmals kommt es nicht auf das Wissen oder die Fähigkeiten an, sondern lediglich darauf, wie überzeugt jemand von sich selbst ist. Die Selbstverteidigung beinhaltet nicht nur Techniken, um sich in einem körperlichen Kampf zu behaupten. Im Rahmen der Gewaltprävention umfasst sie auch zahlreiche Verhaltensempfehlungen, um schwierige Situationen zu meistern.

Dadurch gewinnen viele Menschen auch ohne die Bewältigung von Konfliktsituationen durch die Selbstverteidigung ein stärkeres Selbstvertrauen. Dieses ermöglicht ihnen, wesentlich erfolgreicher und glücklicher im Leben zu werden. Zahlreiche Kinder und Erwachsene aus Viersen, Brüggen, Kempen und Nettetal sind aus dieser Erfahrung bereits gestärkt herausgegangen. Melden auch Sie sich jetzt zu einem Kurs in Gewaltprävention und Selbstverteidigung an.

 

 

 

Wir sind gegen Gewalt

Gewaltpraeventionsbroschüre bestellen
WingTsun Viersen App für Android undiOS
Download unter WingTsun-Viersen App
Infos zum Dachverband

Internetseiten der EWTO zu den Themen:

WingTsun | Kids-WingTsun | Gewaltprävention | BlitzDefence | WingTsunWelt | EWTO-Verlag

© 2012 EWTO. Webdesign von Maitopia. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt | Impressum